Winterfest

zurück


Der Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Otterberg feierte am 16. Januar im Saale Kraus sein traditionelles Winterfest mit Mitgliederehrung, Polonaise und anschließendem Tanz.

 

Unser Vorsitzender Volker Engelbach begrüßte die Gäste und Mitglieder unter denen die Nachbarortsgruppen Morlautern und Otterbach zahlreich vertreten waren. Den Prolog sprach in diesem Jahr Karl Ernst Henn.

 

Mit den Ehrungen, die durch den Vorsitzenden Volker Engelbach, die stellvertretenden Vorsitzende Anja Kronenberger sowie der Wanderwartin Rebekka Rohe-Wachowski durchgeführt wurden, ging es weiter.

 

5 Wanderfreunde konnten mit der ortsgruppeninternen Ehrung - dem Eichenblatt – ausgezeichnet werden. Das Eichenblatt in Bronze für die 100. Wanderung erhielt Claudia Schwenk. Das Eichenblatt in Silber für die 200. Wanderung erhielten Klaus Müller und Hans-Michael Meyers. Das Eichenblatt in Gold für die 300. Wanderung erhielt Else Göbel. Das doppelte Eichenblatt in Gold/Bronze für die 400. Wanderung erhielt Rebekka Rohe-Wachowski.

 

Weitere 35 Mitglieder die ihren „Soll“, die Teilnahme an mindestens 9 Wanderungen im Wanderjahr 2009, erfüllt haben wurden mit dem goldene Wanderabzeichen ausgezeichnet. Darunter als Wanderstab zum 5. Mal Hebach Ulrich.

 

Für langjährige Mitgliedschaft konnten wir in diesem Jahr gleich vierzehn Mitglieder ehren. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Kurt Bartenbach; Werner Hach; Willi Jacob; Gerold Martin; Manuela Schott und Gabriele Steimer; für 40 Jahre Mitgliedschaft Eugen Burkholder und Ellen Nisch; für 50 Jahre Mitgliedschaft Rudi Mai; für die 60jährige Mitgliedschaft in unserer Ortsgruppe wurden Gertrud Engelbach, Ludwig Rauth sowie Erhard Rohe mit der Vereinsnadel ausgezeichnet. Wegen ihrer großen Verdienste dem Verein gegenüber wurden Ludwig Rauth und Erhard Rohe noch eine ganz besonders Ehrung zuteil, sie bekamen die Ehrenplakete.

 

Leider waren von den für langjährige Mitgliedschaft zu ehrenden nur Rudi Mai und Erhard Rohe anwesend und konnten ihre Ehrung entgegennehmen. Die nicht Anwesenden werden in den nächsten Wochen ihre Vereinsnadel erhalten.

 

Nach dem der offizielle Teil des Abends beendet war spielten „die fidelen Pfälzer“ zum Tanz auf, der nach alter Tradition mit der Polonaise begann.

 


 

 

 

 





















nach oben


Letzte Bearbeitung:  1 Jul 2017 16:56