Deutscher Wandertag

zurück


Otterberger Wanderer beim 110 Deutschen Wandertag im Breisgau.

 

Am Mittwoch den 04.08.2010 fuhren wir, nachdem wir an verschiedenen Orten in der Pfalz Wanderer aufgenommen haben, über Karlsruhe nach Oberprechtal.

 

Am Landgasthof „Zum Schützen“ wurden wir gebührend von dem Vorsitzenden der Ortsgruppe PWV Freiburg begrüßt.

 

Die Leitung des Unternehmens lag in Händen des Herrn Klaus Theobald und Wolfgang Renne.

 

Bild 1 Bauernhaus in Oberprechtal im Elztal.

Bild 2 Mümster inFreiburg Tragkonstruktion mitkleinem Turm.

Bild 3 Renesancehaus Eines Gelehrten Gründer „Albert Ludwig Universität“

 







Wanderung im Kaiserstuhl am Totenkopf „ 557 m Hoch“ hohe Sommertemperaturen, wenig Regen, Vulkangestein, Sedimentgestein, und dicke Lehmablagerungen, Grünland, Wald, Rebflächen, durch die Flurbereinigung wurden Eingriffe getätigt, die großes Aufsehen in ganz Deutschland bewirkten, von denen heute nichts mehr zu sehen ist. Die Natur hat alles überwachsen, heute aus Kostengründen nicht mehr möglich.

 

 

Bild 4 Rast Neben Reben große Wanderung.

Bild 5 Flurbereinigung große Flächen

Bild 6 Gelände mit gemähten und ungemähten Flächen und Wind und Eruptionsschutz.







Begrüßung der Wandertagswimpelträger aus Willingen, der Wimpel wird im nächsten Jahr vom Schwarzwaldverein nach „ Melle“ in vielen Etappen getragen.

 

Bild 7 Bild 8 Bild 9 Wandergruppe aus Willingen

 







Der Festumzug in Freiburg am Sonntag.

 

Bild 10 Pfälzer „ Edenkoben“

Bild 11 Aufstellung

Bild 12 Ein Hamburger Wanderer der viele Pfalzwanderungen getätigt hat.







Abschlussfest auf dem „Großen Feldberg“

 

Bild 13 Die Fahne bleibt für „1 Jahr in Freiburg“

Bild 14 Rede der Dänin vom Europäischen Wanderverband.

Bild 15 Feldberg eine Stimmung.

 


 






nach oben

 

 

Bericht und Bilder Ulrich Hebach


Letzte Bearbeitung:  16 Feb 2014 17:52