Septemberwanderungen

zurück


Seniorenwanderung

 

Am Mittwoch, dem 14.09.2011 trafen sich die Senioren um 13:30 Uhr an der Stadthalle Otterberg. Fahrt nach Steinbach zum Parkplatz am Bürgerhaus. Von dort Wanderung unter der Führung von Rudolf Merz zum Hahnweilerhof und zurück. Die Wanderstrecke war ca. 7 km mit einer kurze Steigung. Eingekehrt wurde im Cafe Akazie.

























Sternwanderung nach Lauterbourg

 

Unsere Ortsgruppe unternahm am Sonntag, dem 11. Sept. 2011 eine Sternwanderung, im Rahmen der „EURORANDO 2011“ des Europäischen Wanderverbandes (EWV), nach Lauterbourg in Frankreich.

 

Treffpunkt und Abfahrt war um 8.00 Uhr vor der Stadthalle Otterberg; Fahrt mit dem Bus nach Büchelberg.

 

Beginn der Wanderung war im Norden von Büchelberg. Alle 35 Wanderer, darunter auch einige Nichtmitglieder, wanderten unter der Führung von Rebekka und Jürgen Wachowski zur Lourdes-Grotte, zum Heilsbrunnen und zum Gutenbrunnen. An den beiden Brunnen wurde Wasser abgefüllt um es in Lauterbourg abzugeben.

 

Das Ziel dieser Sternwanderung war es nämlich, aus vielen Gewässern Wasser zu sammeln und das in Lauterbourg abzugeben. Danach wird dieses Wasser nach Andalusien (Spanien) gebracht und in einen gemeinsamen „Europäischen Brunnen“ im Oktober gesammelt.

 

Am Gutenbrunnen trennten sich die Wege der Hauptwandergruppe, die aus 16 Wanderer bestand und der Kurzwandergruppe von 19 Personen. Auf ebenen Weg ging es für die Hauptwandergruppe weiter durch den Bienwald, am Saugraben entlang, bis nach Scheibenhard, dann über die Grenze nach Scheibenhardt, parallel zur Lauter nach Lauterbourg zum Wandertreffen der „Oberrheinischen Wanderbewegung“, zu der auch der PWV gehört. Die Wegstrecke war ca. 14 km.

 

Die Kurzwanderer wanderten unter Führung von Rudolf Merz und Claudia Schwenk wieder zurück zum Bus. Sie liefen laut Anweisung von Rebekka Rohe-Wachowski immer gerade aus bis zur Straße. Allerdings kamen sie an einer ganz anderen Straße (K15) aus dem Wald und da war dann auch kein Bus. Mit Hilfe eines Einheimischen wurde dann die Richtung geklärt und sie mussten nochmals ein Stückchen zurück laufen und dann links ab bis zur „richtigen“ Straße (K 16). Durch den kleinen Umweg, war die Wanderung dann nicht mehr 4 km wie angekündigt, sondern ca. 6 bis 8 km. Mit dem Bus ging es dann nach Lauterbourg zum Wandertreffen und zur Stadtbesichtigung.

 

Auf dem Festplatz wurde ein kurzweiliges Programm geboten. Für Essen und trinken war reichlich gesorgt. Aber auch ein Rundgang durch die Stadt war sehr empfehlenswert. Ganz Lauterbourg hatte sich mit den schönsten Blumen geschmückt. Mit dem Wetter hatten wir sehr viel Glück. Die ersten Regentropfen fielen just in dem Moment, wo wir in unserem Bus einstiegen. Kurz vor 19:00 Uhr waren wir wieder in Otterberg und ein schöner Wanderausflug ging zu Ende.





































Letzte Bearbeitung:  16 Feb 2014 17:52