Mitgliederversammlung

zurück


 

Am 15.03.2014 fand unsere Mitgliederversammlung im Vereinslokal Kraus statt. Der Vorsitzenden Dr. Hans-Michael Meyers begrüßte die Anwesenden und wir gedachten mit einer Schweigeminute den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern.

 

Jahresbericht des Vorsitzenden

 

Der Pfälzerwald-Verein Otterberg kann als gesund in jeder Hinsicht bezeichnet werden. Die Mitgliederzahl ist einigermaßen stabil. Mitgliederverluste durch Kündigung oder durch Versterben von Wanderfreunden werden in der Regel durch Neueintritte ausgeglichen. Allerdings ist die Altersstruktur des Vereins nach wie vor problematisch. Das sieht man insbesondere bei einem Vergleich der Teilnehmerzahlen an Seniorenwanderungen und an Planwanderungen. Allerdings ist das Wandergeschehen als lebendig zu bezeichnen. Der Verein hat im vergangenen Jahr insgesamt 16 Planwanderungen, darunter 2 Radtouren angeboten, sowie einmal im Monat eine Seniorenwanderung. Das Engagement ist gut. Es finden sich immer ausreichend Wanderführer, um einen attraktiven Wanderplan zu gestalten.

Besonders gut kommen nach wie vor die Gesundheitswanderungen, die Wanderfreund Jürgen Wachowski organisiert, an. Diese Maßnahme zeigt, dass auch im Wanderplan immer wieder neue Angebote notwendig sind, die dann auch gut angenommen werden.

 

Der Verein hat nach wie vor ein großes Rücklagenpolster, das wir auf jeden Fall noch weiter im Sinne von gemeinnützigen Vorhaben abbauen müssen. Wir sind deshalb überein gekommen, dass wir den Wanderplan durch zusätzliche Busfahrten attraktiv machen können. Des Weiteren ist vorgesehen, dass wir im Jahre 2014 die Wandertafeln erneuern, die nun doch schon sehr in die Jahre gekommen sind und auch aktualisiert werden müssen.

 

Bedingt durch die Altersstruktur können Arbeitseinsätze nicht mehr wie früher durchgeführt werden, weil jüngere Mitglieder berufstätig und die Senioren sich im fortgeschrittenen Alter befinden. Schwerpunkt der Arbeitseinsätze bildet das Markierungswesen, mit dem wir sicher stellen, dass die Allgemeinheit und insbesondere auch die Stadt Otterberg mit ihrem Touristikangebot auf das von uns markierte Wegenetz zurückgreifen kann. Sowohl die überörtlichen, als auch die örtlichen Markierungen, sind ordentlich markiert.

 

Des Weiteren betreibt der Verein nach wie vor Jugendarbeit. Die Wanderjugend des Vereins hat an diversen Veranstaltungen teilgenommen und ist nach wie vor rege.

 

Kulturell hat sich der Verein 2013 am Frühlingsfest mit einer Fußgruppe und einem Handwagen beteiligt. Mit unserem Motto: „Wir ziehen an einem Strang“, konnten wir viel Zuspruch unter den Zuschauern ernten. Des Weiteren veranstaltete der Verein eine Weihnachtsfeier, die mit attraktiven Beiträgen die Mitglieder unterhielt. Des Weiteren wurde ein Winterfest im Januar 2014 veranstaltet, das sehr gut besucht war. Im Rahmen des Winterfestes konnten wieder etliche Wanderehrungen und Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vergeben werden. Höhepunkt des Winterfestes war die Verleihung von Ehrenmitgliedschaften an die Wanderfreunde Dieter Profit, Heinz Micheel, Waldtraud Henn und Egon Kiefhaber.

 

Abschließend bedankt sich unser Vorsitzender Dr. Hans-Michael Meyers bei allen Vorstandsmitglieder und stellt fest, dass im Verein eine sehr gute Grundstimmung und Kameradschaft herrscht und dass insbesondere auch die Zusammenarbeit im Vorstand hervorragend ist.

 

Rechnungslegung

Die Rechnerin Ruth Weber erläuterte die Kassenlage. Kassenprüferin Liselotte Cordier berichtet, dass sie zusammen mit Frau Koch sämtliche Eintragungen im Kassenbuch mit den Quittungen verglichen und keine Abweichungen festgestellt hat. Die Buchführung ist einwandfrei. Die Rechnerin und der Vorstand werden entlastet. Danach wurden Frau Koch und Frau Cordier für ein weiteres Jahr als Rechnungsprüfer gewählt.

 

Anschließend wurde der Haushaltsplan 2014 durch Frau Weber erläutert und durch die stimmberechtigten Mitglieder verabschiedet.

 

Jahresarbeitsplan

Der Jahresarbeitsplan für 2014 von Wegewart Karl Ernst Henn erläutert wurde ebenfalls verabschiedet.

 

Beschlussfassung

Die anwesenden Mitglieder fassen den Beschluss, dass die Markierung der Lokalwanderwege 1-7 unentgeltlich bleiben soll.

 

Termin für die nächste Mitgliederversammlung ist am 14. März 2015.


nach oben


Letzte Bearbeitung:  1 Jul 2017 16:33