Oktoberwanderungen

zurück


Pfälzer Weinsteig

 

Am Sonntag, dem 26. Oktober 2014, fand die Planwanderung auf dem Weinsteig statt.

Treffpunkt und Abfahrt war um 7:30 Uhr vor der Stadthalle in Otterberg; Bildung von Fahrgemeinschaften und Fahrt mit Pkw nach Kaiserslautern-Hauptbahnhof. Mit dem Zug über Neustadt nach Deidesheim.

Ab Bahnhof Deidesheim starteten 9 Wanderer die Wanderung auf der 2. Etappe des Pfälzer Weinsteiges nach Bad Dürkheim. Sie wanderten durch den Wingert über Michaelkapelle und Heidenlöcher, Ruine Wachtenburg, Poppental, Nolzeruhe, Flaggenturm nach Bad Dürkheim. Unterwegs war Rucksackverpflegung.

Wanderführung der ca. 16 km langen Wanderstrecke hatte Volker Engelbach.

Schlußeinkehr war gegen ca.16:30 Uhr im Pfälzer Hof in Bad Dürkheim. Rückfahrt mit dem Zug ab Bad Dürkheim.

 


 












 

Eine Kurzwanderung, von ca.6 km, unter der Führung von Rudi Merz und Claudia Schwenk wurde ebenfalls angeboten. Hierzu trafen sich die 13 Kurzwanderer mit PKW um 13:00 Uhr an der Stadthalle Otterberg; Bildung von Fahrgemeinschaften. Gemeinsame Fahrt mit PKW nach Bad Dürkheim. Vom Parkplatz am Dürkheimer Fass ging es an der Saline vorbei durch den Kurpark zum Marktplatz. Von dort wanderten sie auf dem Pfälzer Weinsteig hinauf zum Flaggenturm wo eine wunderbare Aussicht auf sie wartete. Anschließend ging es nur noch bergab über Seebach zurück nach Bad Dürkheim, wo sie gemeinsam mit den anderen Wanderern im Pfälzer Hof einkehrten.



















Senioren-Wanderung 2014

 

Die 10. Seniorenwanderung fand am Mittwoch, dem 8. Oktober 2014 statt. Sie führte uns nach Kaiserslautern. Treffpunkt und Abfahrt war um 13.30 Uhr mit PKW vor der Stadthalle Otterberg; Bildung von Fahrgemeinschaften. Fahrt zur Gaststätte Quack, Entersweiler Straße in Kaiserslautern. Dort trafen wir auf unseren Wanderführer Ulrich Hebach. Gemeinsam fuhren wir weiter zum Parkplatz am Friedwald. Von dort ging die ca. 7,5 km lange Wanderung erst zur Burgruine Beilstein und dann weiter zur Gaststätte Quack, wo die Einkehr stattfand. Nach der Einkehr wurden die Fahrer zurück zu dem Parkplatz am Friedwald gefahren um die PKW`s zu holen. Dann ging es wieder zurück nach Otterberg. An der Wanderung nahmen 22 Wanderer teil.



















nach oben


Letzte Bearbeitung:  9 Nov 2014 15:27