Aktuelles


Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

 

Leider kann ich Euch keine guten Nachrichten übermitteln. Es sah ja kurz so aus, als ob die Inzidenzzahlen sinken und ein Licht am Ende des Tunnels sichtbar wird. Mittlerweile sorgen die Virusmutationen aber (zunächst nur) für stagnierende Zahlen. In einer Woche will die Politik entscheiden, wie es weitergeht.

Das bedeutet zunächst, dass wir unsere Mitgliederversammlung nun definitiv nicht am 13.3.2021 abhalten können. Selbst wenn ab 3.3. alles wieder auf wäre, müssten wir erstmal  im Vorstand die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung festlegen, könnten dann aber auf keinen Fall mehr die 14tägige Einladungsfrist laut Satzung einhalten. Da Wahlen anstehen, ist das ein absolutes MUSS.

Laut unserer Satzung bleibt aber der alte Vorstand so lange im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt ist. Daher bleibt unser Verein auf jeden Fall handlungsfähig.

Sobald es die Lage zulässt, werden wir natürlich Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung unverzüglich abhalten Wann das sein wird hängt von der Coronaentwicklung und den Entscheidungen der Politik ab.

Das gilt auch für die nächsten Wanderungen. Solange sich nur eine Person mit einem anderen Haushalt treffen kann, sind Wanderungen nicht möglich. Deshalb dürfte unter der Annahme, dass es keine wesentlichen Lockerungen ab nächster Woche gibt, die ich persönlich für ausgeschlossen halte, nicht möglich sein die Seniorenwanderung im März durchzuführen. Ob es die für den 21.3. 2021 vorgesehene Planwanderung gibt, muss man abwarten. Ehrlich, auch da bin ich skeptisch.

 

Bitte bleibt weiterhin tapfer und verhaltet euch vorsichtig. Es ist nun einmal wie es ist und mit Wunschdenken, verbunden mit Leichtsinn ist keinem gedient. Da müssen wir jetzt durch – und der Verein hat in seinen 111 Jahren schon ganz andere Krisen bewältigt.

 

Viele liebe Grüße

Euer Vorsitzender